Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ZEN 

 

Zen basiert auf der Quelle der Weisheit und des Mitgefühls:  Die Philosophie von
Eido-Ji ( Zen Garland ) ist es, die ganze Schöpfung zu lieben und für sie zu sorgen, weil sie unser Selbst ist. Aus diesem Verständnis ist es unser Wunsch, unsere Schüler auf Ihrem mehrstufigen WEG zum
Human-Beingzu begleiten.  

Zen ist eine buddhistische spirituelle Tradition und eine Reihe von Praktiken, die über Religion und Dogma hinausgehen und offen für alle sind.

Zen ist eine Art, in direkter und inniger Verbindung zum Leben zu stehen oder wie Maezumi Roshi sagte :  "MOST INTIMATE"

Zen schult Praktizierende in Fähigkeiten, die es ermöglichen, unser gewöhnliches Leben aus der eigenen Mitte, kraftvoll und mitfühlend zu leben. Wir nennen dies
'd
ie Praxis der Präsenz' und fördern die Entwicklung eines starken und fließenden Selbst in der Gegenwart, mit der Möglichkeit, letztlich mit der ganzen Persönlichkeit eine Antwort in Balance auf die jeweilige Situation geben zu können. 

 

 

Der Eido - Ji Weg zum Human-Being

 

Dualität und Nondualität wirken im Menschen. Die Nonduale Anteile, wie die Liebe, das Mitgefühl, das Sein, die Weisheit sind meist vollkommen unerkannt oder sogar unbekannt. Der Mensch steckt fest in einer ausschliesslichen Identität mit seinem Körper und einer Trennung von Du und Ich, von Ich und der Welt. Aber erst wenn das Dualität und Nondualität wirklich erkannt und bewusst sind, stellt sich das Erleben eines ganzen natürlichen Menschen ein und es beginnt eine Synchronisation mit der ständigen Veränderung des Seins und der Mensch löst sich aus seiner starren Identifikation : Das Dharma Rad begibt sich wieder zu drehen. Das ist ein natürliches erwachtes Leben. Ein solch erwachtes freies Leben von Moment zu Moment in aller Verantwortung zu führen ist ein Wunsch vieler unser Praktizierenden. 

 

Sensei Okami ist authentischer Zen Lehrer und spiritueller Leiter und Gründer von Eido-Ji. Er wurde 2017 ermächtigt von Zen Meister Roshi Genki ( USA ).

Okami bietet vielerlei "Werkzeuge" an, Endliches und Unendliches des Daseins bewusst zu machen und im Leben zum Ausdruck zu bringen. Werkzeuge, die Meditierende benutzen können, um einen spirituellen Fortschritt für diese Verwirklichung zu unterstützen. Maßgebend ist dabei immer die Motivation des Praktizierenden.

Menschen, die zu uns kommen, haben unterschiedliche Motivationen :

Einige kommen zur Zen-Praxis, um ihre spirituelle Erfahrung zu bestätigen und zu vertiefen. Andere suchen Ruhe und inneren Frieden in der Mitte, eine innige Verbindung zum Heiligen, eine sinnvollere und authentische Möglichkeit, sich in den Alltag zu integrieren. Viele kommen mit einem tiefen Bedürfnis, Leiden zu lösen und Heilung zu finden. 

Eine fürsorgliche und qualifizierte Begleitung ermöglicht, diese Bestrebungen mit persönlicher Anleitung und unserem ganzheitlichen und individuellen Ansatz für spirituelle Praxis anzugehen.

Je nach Motivation unserer Teilnehmer nutzt Okami folgende "Werkzeuge", um den spirituellen Fortschritt zu begleiten :

  • verschiedene individuell sinnvolle Meditationsmethoden 
  • Koan Praxis
  • Zen Dialog Prozess ( nach dem Big Mind Process von genporoshi )
  • das persönliche Gespräch mit dem Praktizierenden ( jap. Dokusan )
  • Begleitende Körperpraktiken, die das mehr von Energie, welches aus der Zen Meditation entsteht, aufnehmen zu können und eine entspanntere Meditation ermöglichen können. ( Atem-Yoga-Übungen  - Breath-Walking )
  • ZEN Studien ( der einschlägigen ZEN Literatur ) 

Eine besonders intensive Begleitung ist im Rahmen eines Lehrer/Schüler Verhältnisses vorgesehen. das erfordert gewisse Voraussetzungen.

 

 

Der Eido Ji Weg in Stufen

 

Stufe 1 - 2

Meditierende besuchen unsere Termine der wöchentlichen Abendmeditation - Zen Intensiv Zeiten ( 6 Std ) - Zen Studienkreise - Zen Kurse.

Stufe 3-4
Diese Stufen werden vom Lehrer im Rahmen eines Schüler/Lehrer Verhältnisses gegangen ( Details und Voraussetzungen bitte erfragen bei Okami )

Stufe 5

Die Integrationphase ist eine Lebensaufgabe. Die Verwirklichungen in der Meditationsarbeit werden in vom Praktizierenden das Leben integriert. Das Führen eines erwachten Lebens.

 

Auf allen Stufen wird insbesondere der Zen Dialog Prozess begleitend genutzt als wichtigstes Instrument der Öffnung.

 

 

Zen Dialog Prozess Human + Being 

 

 .

 

 


 

Events
2020

Achtsamkeit-Abendkurs
4 Abende mittwochs von 19:30 -21 Uhr.
AK6 : 6.11-27.11.19
AK7 :15.1-5.2.20
AK8 :13.5-3.6.20
AK9:16.9-14.10.20
wöchentlich, siehe auch :
achtsamkeit-im-alltag-goch.de

 

Abendmeditationen
Zendo Goch 
dienstags
19:30 - 21 Uhr

siehe Zendo Goch

Gebühr 10€
Telef. Voranmeldung :
0151 42471529

 

Zendo Moers
montags
19:30 - 21 Uhr
Gebühr : Spende
siehe :  Zendo Moers

 

Zen Studienkreis
Wir meditieren und diskutieren über wechselnde
authentische Zen Texte der Literatur.
19:30 - 21:30

 

8.2.2020

Zen Intensiv Zeit
Kurs : ZIZ5
Atemübungen
Meditation
Zen Studienkreis 
15-21 Uhr
Pauenhof Sonsbeck

Gebühr 35 €

 

15.3.2020
ZazenKai
1-Tages Meditation
Pauenhof Sonsbeck
Gebühr 20€

(Details in Kürze )

 

7.5. - 10.5.2020

Kurs ZS 5
Zen Sesshin
Schweigeretreat
ZEN Meditationen
Breath Walking
Atem Yoga

Gebühr : 195 €
(Einstieg auch ab 8.5. möglich )

(Details in Kürze )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?